Freizeitparks NRW: Freizeitpark Schloss Beck (Bottrop – Kirchhellen)

Beschreibung:
Ein Steinwurf neben den recht bekannten Movie Park Germany in Bottrop – Kirchhellen liegt der vermutlich weniger bekannte Freizeitpark: Schloss Beck. Und so war es dann auch, dass ich im letzten Jahr mit meiner Familie und Bekannten zum Schloss Beck gefahren sind, da insbesondere für kleinere Kinder dieser kleinere Freizeitpark sehr schön sein soll. Dass der Park mit seinen Parkplätzen wirklich fast an den Movie Park angrenzt war uns in der Form nicht bewusst. Weil das Wetter auch noch recht schön war, gab es auf den Weg zum Schloss einiges an Staus und die erste Befürchtung war, dass die jetzt alle zum Schloss Beck wollen. Dem war dann (aus unsere Sicht) zum Glück nicht, denn die meisten sind dann vorher zum Movie Park abgebogen. Und so kamen wir dann zum Parkplatz, welcher zum Schloss Beck gehört, welcher auch recht voll, aber keinesfalls überfüllt war. (Aktuell kostest das Parken 1 Euro, aber nur in Verbindung mit einer Eintrittskarte.)

Hinsichtlich der Eintrittspreise (aktuell: 9 Euro Erwachsende/8 Euro Kinder) sind diese relativ moderat. Wenn auch nichts auf der Homepage steht, meine ich mich erinnern zu können, dass Kinder unter 3 Jahre weniger oder gar nichts zahlen mussten. (Diese Angaben aber ohne Gewähr!) Mittelpunkt dieses Freizeitparks ist natürlich das Schloss Beck selbst, welches aus dem 18. Jahrhundert stammt und zu den schönsten spätbarocken Baudenkmälern Westfalens gehören soll. Und trägt dann auch der Freizeitpark mit zur Erhaltung des Schlosses bei.

Die Attraktionen sind rund um der Schlossanlage aufgebaut und so findet man am Eingang einen großen Schlossvorplatz, auf den u.a. mehrere Trampolins für Kinder aufgebaut sind. Auch die meisten Anderen Attraktionen richten sich mehr an Kinder bzw. an Erwachsende mit Kindern (zB. Familienachterbahn, Tretboot fahren, Riesenrutsche…) Zum Picknicken gibt es einige Plätze und ich meine auch Grillplätze gesehen zu haben, wobei man sich besser vorher noch erkundigen sollte, auch ob man diese reservieren kann/muss etc.. Im Schloss selbst kann man sich auch viele der Räume anschauen, wobei viele mit automatisch beweglichen Märchenfiguren / Märchenwelten ausgestattet sind.

Resümee:
Als Freizeitbeschäftigung ist ein Besuch meiner Meinung nach nur in Verbindung mit Kindern (Ort: 46244 Bottrop – Kirchhellen
Öffnungszeiten: täglich 09:00 – 18:00 Uhr vom 04.04.-07.09.09 (weitere Öffnungstage siehe Homepage)
Eintrittspreise: 9 Euro Erwachsende/8 Euro Kinder [Stand 4/09]
Anfahrt: Gute Erreichbarkeit über die A31 und B224 (A52)
Webseite: www.schloss-beck.de
Bewertung:
Sport/Bewegung: 2/5
Familientauglichkeit: 5/5
Erholung: 2/5
Adrenalin: 1/5
Wiederholungsfaktor: solange unser Kind ein gewisses Alter noch nicht überschritten hat, fahren wir bestimmt noch mal hin

1 KOMMENTAR

  1. Ich kenne “Schloss Beck” aus meiner Jugendzeit. Ich war sehr viel mit dem Fahrrad unterwegs. Zum damaligen Zeitpunkt war es ein schönes Haus mit nicht so schönen Stallungen und einem nichtssagenden Park dahinter. Das hat sich ja zum Glück grundlegend zum Positiven geändert.
    “Schloss Beck” war nie ein Schloss sondern ein sogenanntes Herrenhaus, das früher von einem Adeligen bewohnt wurde. Es hieß auch früher “Haus Beck”.
    Das möchte ich nur zur Information weitergeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here