Ausflugsziele NRW: Wildpark Frankenhof (Reken – Münsterland)

Beschreibung:
Im westlichen Münsterland, nordwestlich am Rande Nordrhein-Westfalen liegt die Gemeinde Reken, die ein besonderes Highlight zu bieten hat, den Wildpark Frankenhof. Nachdem ich eher zufällig auf diesen Wildpark gestoßen bin, waren wir auch gleich an einem schönen sonnigen Sonntag dort und waren gleich begeistert. Insbesondere für Familien mit Kindern ist der Wildpark Frankenhof ein echter Geheimtipp!!

Der Wildpark bietet gleich mehrere Attraktionen auf einmal und dies zu einem absolut fairen Eintrittspreis: Erwachsene: 6,00€, Kinder (2 – 14 Jahre): 5,00€

Zu diesen familienfreundlichen Eintrittspreisen bekommt man u.a. einen wunderschönen Märchenwald, ein Wildpark sowie ein Abenteuer- /Erlebnis-Spielplatz. So bekommt man derart viel Abwechslung und gleichzeitig so viel Natur, dass man sich gerne dort von morgens bis abends dort aufhalten kann.

Der Märchenwald ist (wie der gesamte Park) sehr gepflegt und auf einer großzügig angelegten Grünfläche findet man die verschiedensten – allseits bekannten – Märchenthemen wieder. Meist in kleinen Häuschen untergebracht, kann man sich (auf Knopfdruck) die entsprechenden Geschichten, zum jeweiligen Märchen anhören. (Die eine oder andere Vertonung wird manch einer noch aus seiner eigenen Kindheit von diversen Kassetten und Schallplatten kennen.)

Der Wildpark bietet rund 500 Tierarten, die man auf den langen (teilweise wunderschön abgelegenen Rundweg) entdecken kann. Neben Polarfüchsen, Präriebison, Damwild, Wildkatzen, Wildschweinen, Mufflons usw. war ich besonders von dem großen Wolfgehege fasziniert. Für die Kleinen gibt es auch ein großes Streichelzoogehege, in dem man die Tiere füttern kann. Da die Anlage insgesamt rund 35ha groß ist und sehr viel Natur bietet, eignet sich der Wildpark Frankenhof ebenfalls für ausgiebige Spaziergänge, um zB. einfach mal etwas abzuschalten. (Schön für Hundebesitzer, die Ihre Lieblinge mitbringen dürfen, wenn selbstverständlich auch nur an der Leine geführt.)

Der Erlebnis-Spielplatz ist wirklich eine Freude und die verschiedenen Spielgeräte und Attraktionen wie zB. Hüpfkissen, Riesenrutsche, Klettertürme, Kettcar-Bahn bieten den kleinen und großen Kindern viel Abwechslung. Während die sich ausruhen, können die Kinder auch im sog. „Trollland“ toben und klettern – eine 200 qm große Spielanlage – die dichten Fichtenwald fantasievoll angelegt wurde.

Wirklich schwer hier, alle großen und kleinen Attraktionen aufzuzählen, aber u.a. sollte erwähnt werden, dass im Park regelmäßig Vogelflugschauen stattfinden (so auch am Tage unseres Besuches) und dass zB. Picknick- und Grillplätze zahlreich zur Verfügung stehen und Gruppen ab 20 Personen können eine Grillhütte reservieren.

Resümee:
In jeder Hinsicht, insbesondere was das Freizeitangebot, die Natur, die Sauberkeit und die liebevolle Gestaltung des gesamten Wildparks angeht, absolut Empfehlenswert! Wir haben nicht einen wirklich negativen Punkt gefunden, selbst die Eintrittspreise (im Vergleich zu vielen anderen Angeboten) wirklich traumhaft! (Für Menschen die nicht ganz weit weg wohnen, lohnt sich ggf. eine Jahreskarte 35,00€ bzw. Kinder 29,00€) Ebenfalls Top war, dass auch das parken kostenlos war, was auch nicht immer selbstverständlich ist! (Aufpassen ggf. bei der Einfahrt. Von der Autobahn aus gesehen, kommt erst ein breiterer Fuß/Fahrradweg zum Park, der aber nicht zu den Parkplätzen führt. Erst dahinter ist die Einfahrt zu den recht großen Parkplätzen. (Ich war nicht der Einzige der erst falsch abgebogen ist. ;-)))

Ort: 48734 Reken (Münsterland)
Öffnungszeiten: Ganzjährig 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr (01.03.-01.11.), ansonsten 10:00 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit.
Eintrittspreise: Erwachsene: 6,00€, Kinder (2 – 14 Jahre): 5,00€ [Stand 5/2009]
Link: www.wildpark-frankenhof.de
Anfahrt: U.a. gut von der A31 zu erreichen.
Bewertung:
Sport/Bewegung: 3/5
Familientauglichkeit: 5/5
Erholung: 5/5
Adrenalin: 1/5
Wiederholungsfaktor: absolute spitzenklasse!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here